SucheSuchen
Schließen

Mediendatenbank wächst und wächst

18 Tourismusverbände, die Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH und Oberösterreich Tourismus nutzen das digitale Tool zum Verwalten, Ausspielen und Teilen ihrer Mediendaten.

Seit Februar wird die Mediendatenbank für den Tourismus in Oberösterreich auf touristische Systempartner ausgerollt und ist mittlerweile zu einem stattlichen Content Hub für Bild- und Videodateien herangewachsen. Insgesamt 18 oberösterreichische Tourismusverbände, die Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH und Oberösterreich Tourismus nutzen das neue Tool. Im Anschluss an die technische Anbindung der neuen Partner folgten Schulungen für jene Mitarbeiter:innen, die für die redaktionelle Arbeit in der Mediendatenbank verantwortlich sind, vom Upload neuer Bild- und Videodateien über die Beschlagwortung bis hin zu digitalen Rechteverwaltung. Damit sind sie in der Lage über die Mediendatenbank Bild- und Bewegtbildcontent zu managen, über Onlinekanäle wie die Oberösterreich Webarchitektur und TOURDATA auszuspielen sowie schnell, bequem und rechtssicher mit Partnern, Agenturen und Medien zu teilen.

 

Positives Feedback für die neue Datenbank

Am 27. April 2022 trafen sich die Redakteur:innen der Mediendatenbank zu einem Austausch, um erste Erfahrungen zu reflektieren, Wünsche bezüglich der weiteren Optimierung des Systems zu sammeln und zukünftige Möglichkeiten eines Content Sharings auszuloten. Das Feedback zur Arbeit mit dem neuen Tool war dabei durch die Bank positiv. Dieses Austauschformat wird künftig regelmäßig stattfinden, um die Mediendatenbank gemeinsam weiterzuentwickeln.

„Die neue Mediendatenbank macht vieles leichter. Sind die Daten erst einmal standardisiert und hochgeladen, erleichtert das Tool die schnelle Weitergabe von Bildern an Dritte, das Einpflegen auf die Homepage und den Austausch mit den Tourismusverbänden immens“, lobt etwa Siegfried Zink, Mediendatenbank-Redakteur der Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH. Und auch beim Tourismusverband Donau Oberösterreich wird bereits intensiv mit dem neuen Werkzeug gearbeitet: „Unser Workflow im Umgang mit Bild- und Video-Content verbessert sich enorm. Durch die direkte Integration in MS Office und ins Online Redaktionssystem Typo3 sparen wir viel Zeit und einige Arbeitsschritte beim Erstellen von Präsentationen und vor allem beim Warten und Befüllen unserer Website. Großartig ist auch das Freigabe-System innerhalb der Datenbank, das allen Partnern aus Oberösterreich ermöglicht, Daten regionsübergreifend gemeinsam zu nutzen und auch an externe Partner weiterzugeben. Die Mediendatenbank ist ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung und effiziente Speichernutzung – wir freuen uns, dass wir in Oberösterreich diesen Weg gemeinsam eingeschlagen haben.“, unterstreicht Petra Riffert, Geschäftsführerin Tourismusverband Donau Oberösterreich, die Entscheidung für die Oberösterreich Mediendatenbank.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Oberösterreich Bilder nur einen Klick entfernt

Partner wie Tourismusbetriebe, Agenturen oder Journalist:innen können – sobald sie sich online als User registrieren – für ihre touristische Kommunikation und Berichterstattung auf eine große Auswahl an Bildern aus der Mediendatenbank zugreifen. Unter der Webadresse bilder.oberoesterreich.at stehen mittlerweile mehr als 2.500 verschiedene Bilder – von Wandern und Radfahren über Städte- und Kulturmotive bis hin zu Landschafts-, Natur- und Sommer- wie Wintersportmotiven aus allen Destinationen Oberösterreichs zur Verfügung. Ein Pool, der in naher Zukunft weiter wachsen wird. Vereinfacht und beschleunigt doch die gemeinsame Nutzung der Mediendatenbank durch nahezu alle touristischen Systempartner auch den rechtssicheren Austausch und die Veröffentlichung von Bildern und Videos auf dieser oberösterreichweiten Recherche- und Download-Plattform.

 

Das Projekt "Mediendatenbank für den Gesundheitstourismus in Oberösterreich" wurde im Rahmen der „Leuchtturmförderung 2019 – Digitale Potenziale im Tourismus nutzen“ vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und der Europäischen Union unterstützt.

Ansprechpartnerin

Martina Pilz, MA
Oberösterreich Tourismus GmbH
Telefon+43 732 7277-542
E-Mailmartina.pilz@oberoesterreich.at