SucheSuchen
Schließen

Pressearbeit wirkt

Eine spannende Zeit im Reisejournalismus. Für viele – vor allem freie – Reisejournalist:innen heißt es, schwierige Monate aufzuholen, Geschichten zu recherchieren und zu produzieren. Themen wie Nachhaltigkeit, bewusster Genuss, Natur und Kulinarik sind gefragt. Und wenn diese mit echten und sogar neuen Erlebnissen gekoppelt sind, dann ergibt dies ausreichend Stoff für gute Geschichten. Auch Oberösterreich punktet mit diesen Inhalten und konnte in den vergangenen Wochen Medienvertreter:innen mit zahlreichen Presseaktivitäten begeistern.

 

Bei der Pressereise „Am Weg des bewussten Genusses“ in das Mühlviertel lernten Redakteur:innen der reichweitenstarken Medien Kronen Zeitung, Kurier, Die Presse, Salzburger Nachrichten, Süddeutsche Zeitung und Deutschlandfunk von 5. bis 7. Mai die Region und ihre Besonderheiten kennen. Von der nachhaltigen Anreise mit der Mühlkreisbahn, Wandern am Granitpilgern-Weg, Besuchen bei heimischen Produzenten wie der Leinölmühle in Haslach oder der Brauerei Hofstetten in St. Martin bis hin zur ausgezeichneten regionalen Küche im Wirtshaus Haudum in Helfenberg oder im Mühltalhof oder zur Hauben-Kochkunst im Mühltalhof und Fernruf 7 in Neufelden. Neben den landschaftlichen Reizen und der gelebten Regionalkultur zeigten sich die Journalist:innen vor allem von den selbstbewussten Menschen beeindruckt. Eine Entdeckungsreise mit vielen schönen Momenten und Anregungen. Die ersten Artikel sind bereits erschienen und wir freuen uns auf die weiteren Geschichten.

Rote Bete ist das bessere Fleisch, Süddeutsche Zeitung

Auf da Roas, Salzburger Nachrichten

In der Ruhe liegt das Gute, Kronenzeitung

Von Webern und Leinen, Kurier

Apropos Geschichte: Tobias Micke, der für die Kolumne „Mein schönes Österreich“ in der Sonntags-Kronenzeitung verantwortlich ist, stattet Oberösterreich mehrmals jährlich einen Recherchebesuch ab. In der letzten Geschichte, die am Muttertag erschien, porträtierte er die sympathische „Knödelwirtin“ Paula Langmayr vom Landgasthaus Dieplinger. Übrigens: Ideen zu spannenden Protagonist:innen, die etwas zu erzählen haben und ihr Lieblingsplatzl zeigen möchten, sind immer willkommen!

 

Nach einer Recherchereise von Juliane Lutz erschien in der Juni-Ausgabe des Schweizer Touringmagazins (Auflage 1.133.461 Stück) ein Österreich-Special mit einer liebevoll gestalteten Doppelseite über Brauereien und Bierwirtshäuser im Entdeckerviertel.

 

Unsere Geschichten im Oberösterreich Online-Magazin sind auch bei Journalist:innen immer wieder gefragt. So erschien etwa kürzlich das Interview mit der oberösterreichischen Band AVEC im Print-Magazin „Unser Salzkammergut“, das eine Auflage von 100.000 Stück hat. Das zeigt, dass die qualitativ hochwertigen Content- Produktionen mit ausgewählten Protagonist:innen auch in der Print-Welt Anklang finden.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Ein virtuelles Format, das vergangenes Jahr seine erfolgreiche Premiere hatte, fand am 24. Mai seine Fortsetzung: das virtuelle Presse-Picknick. Dabei wurden deutsche Reisejournalist:innen zu einem MS-Teams Termin eingeladen, bei dem wir die Sommer-Reisethemen Oberösterreichs präsentierten. Mit an Bord war das Mühlviertler Hochland mit dem kulinarischen Highlight „Mühlviertler Hoch.Genuss“.  Und was wäre ein Picknick ohne genussvolle Inhalte? Vorab bekamen die 13 Teilnehmer:innen feine Spezialitäten von Partnerbetrieben des "Mühlviertler Hoch.Genuss" per Post geschickt – von hochwertigen Blaudruck-Servietten, eigens kreiertem Mühlviertler Schüttelbrot über Speck bis hin zu Kräutersalz und Schlossbergkipferl. Ein Vorgeschmack auf die schönen und genussvollen Seiten unseres Landes und eine Einladung, Oberösterreich persönlich kennen zu lernen.

Ansprechpartnerin

Sabine Kner
Oberösterreich Tourismus GmbH
Telefon+43 732 7277-552
E-Mailsabine.kner@oberoesterreich.at