© Foto: Chris Gütl: Stefan Spiessberger am Pumpfoil
Stefan Spiessberger am Pumpfoil
SucheSuchen
Schließen

Re-Enter-Reality

Nichts berührt uns so sehr wie das echte Leben.

Wir kaufen online. Wir arbeiten online. Wir kommunizieren online. Virtuelle Realitäten sind allgegenwärtig. Aber schwimmen wir online? Genießen wir online? Oder atmen wir online? In Kontrast zur virtuellen Überflutung durch Metaverse, Soziale Netzwerke, E-Sports, NFTs, Kryptowährungen und Co. sagen wir: Es ist Zeit für das Echte!

Darum zeigt Oberösterreich Tourismus im neuesten Social Media-Spot in ironischer Überzeichnung, dass das Metaverse der Realität und den echten Urlaubsgefühlen niemals gerecht werden kann. Denn: Freizeit, Erlebnisse und Gefühle sind real und nicht digital.

Die Idee zum Spot:

Wir schaffen einen Kontrast zur medialen Überflutung. Das Metaverse, das in aller Munde ist, steht dabei stellvertretend für die digitale Informationsflut. Die virtuelle Realität löst sich im Film durch einen Drohnenflug über den Gosausee in echte Urlaubsgefühle auf und macht Lust auf echte Begegnungen.

Mechanik:

Das Video ist ein Mix aus Live-Action und Motion-Design. Die 3D Animationen sind absichtlich schräg und schrill gestaltet. Das Sound-Design der virtuellen Realität löst sich in atmosphärische Klänge von Wasser und Wind auf. So werden Begehrlichkeiten zu wahrhaftigen Erlebnissen und Genüssen geschaffen. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer von Oberösterreich Tourismus: "Mit Re-Enter-Reality" fordern wir die Community auf, in die Natur zu gehen, das Land zu entdecken, sich mit Menschen auszutauschen und Oberösterreich zu erleben." Auch Filmemacher Sinisia Vidovic liebt die Natur: "Das Projekt hat großen Spaß gemacht. Auch ich lebe lieber im Hier und Jetzt."

Video jetzt teilen:

https://www.youtube.com/watch?v=7F4TKogQtog zur Einbindung im Web via Frame.

Ansprechpartnerin

Kierner Elisabeth, MSc
Oberösterreich Tourismus GmbH
Telefon: +43 732 7277-123
E-Mail: elisabeth.kierner@oberoesterreich.at