SucheSuchen
Schließen

Vom Kulturprogramm zur kultur-touristischen Kommunikation

Mit viel Kultur startet das neue Jahr 2023 und bereitet Gäste und Interessierte auf das Ausnahmejahr 2024 vor. Die Europäische Kulturhauptstadt Bad Ischl-Salzkammergut und der 200. Geburtstag von Anton Bruckner werden mit nationalen und internationalen Stars und einem Veranstaltungsreigen gefeiert.

Ende November stellte die Europäische Kulturhauptstadt Bad Ischl-Salzkammergut die Eckpfeiler ihres Programms vor. Entlang der vier Programmlinien (MACHT UND TRADITION / KULTUR IM FLUSS / SHARING SALZKAMMERGUT – Die Kunst des Reisens / GLOBALOKAL – Building the New) entstehen regional wirksame Entwicklungsprojekte ebenso wie ein Veranstaltungsreigen mit internationaler Strahlkraft. Die inhaltliche Vorbereitungsarbeit verdichtet sich Zug um Zug. Bereits jetzt und im kommenden Jahr sind Vorboten auch für Gäste erlebbar. Beispielsweise startet genau ein Jahr vor Eröffnung eine Lesung mit Birgit Minichmayr, die Literaturreihe Reise aus der Welt von Gestern in die Welt von Morgen oder die Vorpremiere von Fête de la Musique im kommenden Juni zum European Music & Mobility Day 2024.  Alle Highlights hier auf einen Blick: https://www.salzkammergut-2024.at/

Viele Partner:innen für ein außergewöhnliches Kulturjahr

Touristische Organisationen und Einrichtungen fungieren als enge Kooperationspartner:innen der Kulturhauptstadt. Die regionalen Tourismusverbände im Salzkammergut arbeiten an ausgewählten Projekten direkt mit und bringen ihre Stärken in touristischer Produktentwicklung und Vermarktung ein. Überregional bündeln die Landestourismusorganisationen Steiermark, Salzburger Land und Oberösterreich ihre Kräfte, um die nationale und internationale Kommunikation, zusätzlich verstärkt durch die Österreich Werbung, zu befeuern.

 

Kein Fest ohne Anton Bruckner

In Oberösterreich ergeben sich mit dem Bruckner-Jubiläum, zu seinem 200. Geburtstag, im selben Jahr weitere Synergien. Zunächst wird auf programmatischer Ebene kooperiert, sodass ein bunter Kunst- und Kulturreigen durch vielfältige Genres und Epochen das ganze Land durchzieht. Darauf bauen Gästeerlebnisse, die den Bogen über Stadt und ländlichen Raum, von der Tradition zur Moderne und in Verbindung mit anderen Urlaubs- und Freizeitaktivitäten spannen, auf. Diese Vielfältigkeit mündet in eine kultur-touristischen Kommunikationsinitiative, die durch den Oberösterreich Tourismus orchestriert und von Kultur- und Tourismusorganisationen gemeinsam getragen wird.

 

Mit Kultur-Stammtischen ins neue Jahr

2023 starten Kultur-Stammtische, um mit Verantwortlichen im Tourismus und Kulturschaffenden vor Ort ins Gespräch zu kommen. Wir sind gespannt auf die kulturellen Vorhaben in den Regionen und stellen unsere Kommunikationspläne vor. Gemeinsam wollen wir das kultur-touristische Angebot noch weiter schärfen. Haben Sie Anregungen oder suchen detailierte Informationen? Dann steht Ihnen Doris Rom unter doris.rom@oberoesterreich.at bei Fragen gerne zur Verfügung. 

 

Zur Einstimmung: Kultur Adventkalender

Bereits jetzt stimmen wir uns ein auf Kunst, Malerei, Musik, Fotografie und Theater. Und zwar jeden Tag ein bisschen mehr- nämlich in und mit unserem Adventkalender - ganz im Zeichen der Kultur. Hier gibts mehr zu entdecken.

Ansprechpartnerin

Doris Rom, MBA
Oberösterreich Tourismus GmbH
Telefon+43 732 7277-165
E-Maildoris.rom@oberoesterreich.at