SucheSuchen
Schließen

25 Jahre Salzkammergut Mountainbike Trophy

Der größte Mountainbike-Marathon Österreichs, die Salzkammergut Trophy, stärkt den Tourismus, bringt positive Impulse für die gesamte Region und hat viele Gründe zum Feiern.

220 Mountainbiker standen bei der ersten Salzkammergut Trophy 1998 am Start in Bad Goisern. Zur Jubiläums-Trophy 25 Jahre später werden 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet, die aus 25 Nationen ins Salzkammergut kommen. 15.000 Zuschauerinnen und Zuschauer entlang der Strecke werden die Bikerinnen und Biker anfeuern. „Die Salzkammergut Trophy hat sich in 25 Jahren zu einem der spektakulärsten und strahlkräftigsten Events der Mountainbike-Szene in ganz Europa entwickelt“, lobt Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus das Organisationsteam.

 

Salzkammergut Trophy stärkt den Tourismus und bringt positive Impulse für die gesamte Region

Die in der internationalen Bike-Szene etablierte Salzkammergut Trophy bringt der Region Dachstein Salzkammergut und dem gesamten Salzkammergut starke wirtschaftliche Impulse. 70.000 Teilnehmer:innen in 25 Jahren haben 350.000 zusätzliche Nächtigungen generiert. Allein die Jubiläums-Trophy 2022 bringt etwa 1,8 Millionen Euro an regionaler Wertschöpfung. Das Trophy-Wochenende sorgt zu Sommerbeginn für volle Auslastung in den Beherbergungsbetrieben und ist das umsatzstärkste Wochenende für die Gastronomie im ganzen Jahr.

Zusätzlich stärkt die internationale Medienberichterstattung das Image des Salzkammerguts und Oberösterreichs als sportliche Tourismusdestination. „Damit wir diese Potenziale voll ausschöpfen können, arbeiten das Team der Salzkammergut Trophy, die Ferienregion Dachstein Salzkammergut und Oberösterreich Tourismus seit Jahren eng zusammen, nicht zuletzt im Bereich der internationalen Kommunikations- und Marketingmaßnahmen“, erklärt Winkelhofer. Denn Radfahren ist in Oberösterreich ein bedeutender Tourismusfaktor. Nahezu ein Drittel der Urlaubsgäste in Oberösterreich fährt während des Aufenthaltes mit dem Rad, dem Mountainbike oder mit dem E-Bike. Insgesamt stehen in Oberösterreich 2.400 Kilometer Radwanderwege, knapp 3.500 Kilometer Mountainbike-Routen und eine Vielzahl attraktiver Rennrad-Touren zur Verfügung.

In den 25 Jahren seit der ersten Salzkammergut Trophy hat sich der Bike-Sport rasant entwickelt. So ist dank dem E-Bike das Rad längst kein reines Sportgerät,  sondern auch ein wichtiger Mobilitätsträger geworden. Das Gravelbike, das „Rennrad fürs Gelände“, ist eine weitere Innovation der letzten Jahre. Parallel zu den sportlichen Entwicklungen ist das Mountainbiken in der Breite des touristischen Spektrums angekommen. Der 630 Kilometer und 10 Etappen lange, 14.500 Höhenmeter starke „Salzkammergut Berge Seen eTrail“ ist ein Paradebeispiel, wie die Angebotsentwicklung neue Zielgruppen anspricht.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Aushängeschild der Region

Die Ferienregion Dachstein Salzkammergut ist seit 1998 stolzer Austragungsort von Österreichs härtestem und zugleich reizvollstem Mountainbike Marathon - der Salzkammergut Mountainbike Trophy. Mit und durch die Trophy als „Aushängeschild“ konnte sich die Ferienregion Dachstein Salzkammergut früh einen Namen als Bikeregion machen. Gleichzeitig bringt die Veranstaltung unmittelbar vor Beginn der Sommersaison wichtige zusätzliche Nächtigungen in die Region. Manche Biker:innen kommen schon im Mai zum Training und zum Besichtigen der Strecke, immer mehr hängen unmittelbar nach dem Rennen ihren Sommerurlaub in der Region an. „Das Team der Ferienregion Dachstein Salzkammergut fiebert dem Sportevent des Jahres, der Salzkammergut Mountainbike Trophy, entgegen und freut sich, wieder tausende Mountainbiker aus aller Herren Länder am Fuße des Dachsteins begrüßen zu dürfen,“ freut sich Christian Schirlbauer, Geschäftsführer Ferienregion Dachstein Salzkammergut.

Neben Kultur, Wandern und Wintersport ist das Mountainbiken eine der wichtigsten Säulen im touristischen Angebot der Region. Der wachsende Markt und die steigenden Absatzzahlen besonders bei E-Mountainbikes sorgen für mehr Gäste in den Beherbergungsbetrieben, auf Almen und Hütten und bei anderen touristischen Anbietern. Dank der Vereinbarung zwischen dem Land Oberösterreich, den Österreichischen Bundesforsten und der Ferienregion Dachstein Salzkammergut steht den Gästen rund um die Trophy-Orte Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun sowie Bad Ischl ein Netz von insgesamt 27 Mountainbike-Touren im Umfang von insgesamt rund 800 Kilometern zur Verfügung – inklusive der beliebten Tourenklassiker „Salzkammergut Berge Seen eTrail“ und „Dachsteinrunde Classic“. Vor allem in den letzten beiden Jahren wurde intensiv an der Verbesserung des Streckennetzes gearbeitet.

 

Streckenerweiterungen und Lückenschlüsse

Mit der Unterstützung des Landes Oberösterreich hat die Ferienregion Dachstein Salzkammergut das Projekt „Mountainbiken in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut“ auf den Weg gebracht, um für weiteres Wachstum im Mountainbike-Tourismus gerüstet zu sein. Dazu gehören Erweiterungen und Ergänzungen im bestehenden Streckennetz. Erst vor wenigen Tagen konnte ein Lückenschluss unterhalb des bekannten Löckermoos in Gosau der Öffentlichkeit übergeben werden. Ebenso konnte in Verhandlungen mit den ÖBF eine Verlängerung des Shared Trails unterhalb der „Ewigen Wand“ erzielt werden. Dieser führt nun durchgängig bis zum Bahnhof Jodschwefelbad in Bad Goisern, was die Anreise mit dem Zug für Biker:innen aus dem Zentralraum attraktiver macht. 

 

Neue MTB-Beschilderung in der ganzen Region

Im Zuge des Projekts wurden alle Mountainbikerouten evaluiert und es konnten fünf neue Touren auf bestehenden Strecken erarbeitet werden. Dies sorgt für mehr Abwechslung und noch mehr Anreiz die unvergleichliche Landschaft bestehend aus Bergen, Seen und Almen im Inneren Salzkammergut am Bike zu genießen. Neue Akzente werden auch im Bereich der Infrastruktur gesetzt: Rund 750 neue Schilder werden zur Markierung der Strecken derzeit in den Regionen Bad Ischl und Dachstein Salzkammergut angebracht. Die Touren der Orte Obertraun, Gosau und Hallstatt sind bereits vollständig beschildert. In Bad Goisern und Bad Ischl laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

 

Trophy Individuell – täglich bis 31. Oktober

Eine willkommene Ergänzung zum touristischen Bike-Angebot ist die „Trophy Individuell“. Sie ist ein Mix aus Rennen und Mountainbike-Tour, bei der ambitionierte Biker:innen bis Ende Oktober an einem selbstgewählten Tag auf einer von sechs Trophy-Strecken starten können. Die Zeitmessung erfolgt mit der Spoferan-App, durch Aufzeichnung des GPX-Tracks mit einem Garmin Gerät oder mit der Outdooractive-App. Gewertet werden aus Sicherheitsgründen allerdings nur bestimmte Anstiege. Auf den Abschnitten dazwischen kann man Pausen einlegen, in den zahlreichen Hütten einkehren oder einfach die traumhafte Landschaft des Salzkammergutes genießen. Nach dem 31. Oktober stehen die Bestzeiten fest.