Oberösterreich Tourismus bei den OÖN digitaldays

Die OÖN digitaldays sind eine Branchenveranstaltung für Online-Marketing-Experten zur Vernetzung und Fortbildung im Online- und Social Media Bereich. Wir waren dabei und stellten unseren Weg der Kommunikation an den Gast während der Corona-Krise vor.

Die Konferenz ist mittlerweile zu einer fixen Institution geworden: Jedes Jahr treffen sich Onliner, um sich über die neuesten Trends in der Branche auszutauschen. Und jedes Jahr kommen mehr Besucher. Zahlreiche Top-Speaker aus namhaften Unternehmen treffen seit 2018 in Linz zusammen und erörtern die digitale Transformation sowie Entwicklungen und Trends im Online-Marketing.

 

Erstmals virtuell und mit Oberösterreich Tourismus

Coronabedingt fanden die OÖN digitaldays heuer erstmals ausschließlich virtuell statt. Neben Speakern von Unternehmen wie Facebook, Red Bull Mediahouse und Borussia Dortmund wurde in diesem Jahr auch Oberösterreich Tourismus auf das Redner-Pult eingeladen. Hintergrund dazu ist die durch den Werbepreis-Caesar mehrfach preisgekrönte „Drinnen ist nicht draußen“-Kampagne, die auch während des ersten Lockdowns zahlreiche Menschen für Oberösterreich begeistern konnte.

Welche Tipps gibt es für ein organisches Instagram-Wachstum? Welchen Content kann man auch in der Krise kommunizieren? Wer das Webinar mit unserer Social Media Strategin Christina Tropper nachschauen möchte, kann sich einen kostenlosen OÖN-Testzugang holen und hier alle Infos noch einmal ansehen.

Christina Tropper zeigt darin den Weg und die strategischen Überlegungen von Oberösterreich Tourismus in der Corona-Krise auf und gibt Best-Pratice Beispiele.

Ansprechpartner

Mag. Christina Tropper
Oberösterreich Tourismus GmbH
+43 732 7277-540
christina.tropper@oberoesterreich.at