Neues Gütesiegel zur Qualitäts- und Herkunftssicherung

23.07.2020

Das neue Gütesiegel "AMA GENUSS REGION" garantiert geprüfte Qualität, regionale Herkunft und bindet alle Stufen vom bäuerlichen Direktvermarkter über Lebensmittelmanufakturen bis hin zur Gastronomie und Hotellerie ein. Neue Absatzchancen und Möglichkeiten der Vernetzung tun sich auf.

Konsumenten schätzen die regionale und nachhaltige Produktion heimischer Qualitätsprodukte sowie frisch zubereitete Speisen aus regionalen Lebensmitteln. Um die kulinarischen Initiativen Österreichs zu unterstützen und in eine gemeinsame Richtung weiterzuentwickeln, hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus das Netzwerk Kulinarik als Plattform ins Leben gerufen. Ziel ist es, Österreich als die Kulinarik-Destination Europas zu positionieren.

 

Neues Gütesiegel "AMA GENUSS REGION"

Zentrale Aufgabe des Netzwerk Kulinarik ist die Umsetzung eines Qualitäts- und Herkunftssicherungssystems für bäuerliche Direktvermarkter, Lebensmittelmanufakturen sowie Gastronomie und Hotellerie. Das neue Gütesiegel "AMA GENUSS REGION" garantiert geprüfte Qualität, regionale Herkunft und bindet erstmals alle Stufen vom bäuerlichen Direktvermarkter über Lebensmittelmanufakturen bis hin zur Gastronomie und Hotellerie entlang der Wertschöpfungskette ein. Neue Absatzchancen und Möglichkeiten der Vernetzung tun sich auf.

Die teilnehmenden Betriebe profitieren von der gemeinsamen Strategie in der Kommunikation und Vermarktung. Bereits in den letzten Wochen konnten Beratungen und erste Marketing-Maßnahmen wie betriebsindividuelle Fotoshootings oder Webinare mit den Betrieben durchgeführt werden. Ab September ist ein Vertriebs- und Vermarktungsschwerpunkt geplant sowie eine österreichweite Online-Datenbank , in der alle Direktvermarkter, Manufakturen und Gastronomen aufgelistet sind. Konsumenten und Wirte können schnell und unkompliziert Betriebe und Produzenten aus ihrer Region finden. 

In Oberösterreich wurden bereits die ersten Betriebe mit dem neuen Gütesiegel "AMA GENUSS REGION" ausgezeichnet, darunter der Gemüsehof Wild-Obermayr in Niederneukirchen und das Landhotel Forsthof in Sierning. 

Interessierte Betriebe können sich online anmelden unter www.netzwerk-kulinarik.at/qhs

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Klare Positionierung als Leitbetrieb für Regionalität
  • Betriebs-Fotoshootings
  • Einbindung in eine bundesweite Kulinarik-Kampagne Print, Online und TV
  • Präsentations- und Verkaufsmöglichkeiten bei Veranstaltungen
  • Listung in einer bundesweiten Bezugsquellendatenbank für Konsumenten, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung
  • Werbemittel wie Papiersackerl, Servietten und Take-away-Boxen
  • 100 % Förderung des Erstaudits für Direktvermarkter und Gastronomie

 

Kulinarik- und Genussprofil für Oberösterreich

2019 wurde mit der Erarbeitung der Kulinarik-Strategie für Oberösterreich eine breite Allianz zwischen Landwirtschaft, Gewerbe, Handel und Tourismus geschaffen. Das Ziel ist eine branchen- und sektorübergreifende, koordinierte Entwicklung eines Kulinarik- und Genussprofils für Oberösterreich. Mit einer klaren Positionierung und der Bündelung von bestehenden Spitzenleistungen bzw. neuen touristischen Angebots- und Produkt-Formaten wird es ab 2021 einen Kommunikationsschwerpunkt zu diesem Thema geben. In seiner Gesamtheit bettet sich die oberösterreichische Strategie in den Kontext der bundesweiten Kulinarik-Strategie ein.

Ansprechpartner

Christian Schilcher, MBA
Oberösterreich Tourismus GmbH
+43 732 7277-160
christian.schilcher@oberoesterreich.at