Optimierung für mobile Geräte

11.02.2020

Innerhalb weniger Jahre stieg der Anteil der Internet-Nutzung über mobile Endgeräte  auf mehr als 50 Prozent. Um diesem Trend nachzukommen, wurde kürzlich für alle Oberösterreich Webarchitekturpartner eine neue mobile Navigation freigeschalten.

2012 nutzen insgesamt nur 22 Prozent der User ein Mobiltelefon oder Tablet, um sich auf den Seiten der Webarchitektur-Partner zu informieren. 2019 ist der Wert bereits auf 56 Prozent angestiegen. Auf den Oberösterreich-Webseiten liegt der Prozentanteil der Webseitenbesucher über mobile Endgeräte sogar bei 65 Prozent. In den nächsten Jahren wird die Nutzung von mobilen Endgeräten noch weiter zunehmen.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde kürzlich eine neue mobile Navigation in der gesamten Oberösterreich Webarchitektur freigeschalten. Das Konzept wurde auf Grundlage einer Usability-Studie erstellt.

Die neue mobile Navigation ist im unteren Bereich der Seite platziert und legt sich über die gesamte Breite. Die Platzierung des Menüs im unteren Bereich ist eine logische Konsequenz auf ständig wachsende Displaygrößen bei Mobiltelefonen, da dieses im oberen Bereich bei einhändiger Bedienung nur schwer bis gar nicht erreichbar ist.

 

Optimierung der mobilen Buchen-Box

Rechts neben dem Menü ist die neue Buchen-Box integriert. Diese ermöglicht eine rasche und unkomplizierte Suche nach Unterkünften. Die Buchen-Box wurde nicht nur vom Design optimiert, es gibt ab sofort auch die Möglichkeit nach mehreren Zimmern zu suchen: nicht nur für Familien sondern auch für Freundesgruppen und Firmen ein nützlicher Service. Selbstverständlich kann bei dieser Funktion ebenfalls auf direkt buchbare Unterkünfte - über mehrere Buchungsprovider hinweg - gefiltert werden.

 

Die Oberösterreich Webarchitektur

Rund 20 touristische Partner aus Oberösterreich nutzen die gemeinsame Webarchitektur für ihren Auftritt im Internet. Der Grundgedanke der Webarchitektur Oberösterreich ist es, durch eine gemeinschaftliche Nutzung und Entwicklung ressourcenschonend hochprofessionelle Webseiten zu publizieren. Die neuesten Standards betreffend Technik, Sicherheit und Usability sind eine Selbstverständlichkeit. Um den Besuchern der Webarchitektur-Webseiten eine bestmögliche User Experience bieten zu können, werden Performance und Usability laufend optimiert.

 

Öffnen Sie auf Ihrem Handy www.oberoesterreich.at und überzeugen Sie sich selbst von den neuen userfreundlichen Optimierungen.

Sie möchten mehr Informationen zum Projekt Webarchitektur Oberösterreich? Bitte kontaktieren Sie unsere Kundenbetreuerin Kerstin Ortner,  DW 345.

Ansprechpartner

Kerstin Ortner
TTG Tourismus Technologie GmbH
+43 732 7277-345
kerstin.ortner@ttg.at