Bühne frei.

Es ist die Sehnsucht nach dem Authentischen, die unsere Gäste antreibt, Oberösterreich für sich zu entdecken: Echte Begegnungen und echte Momente. Und das bieten wir ihnen. Wir Oberösterreicher begeistern als Gastgeber mit unserer authentischen, herzlichen und offenen Art. Eine Begeisterung, die ansteckt! Unsere Gäste, unsere Landsleute und am Ende vielleicht die ganze Welt. 


Zeit, die Gastgeber des Landes auf die Bühne zu holen.

Im Rahmen der Landes-Tourismusstrategie 2022 wird heuer im Schulterschluss von Land Oberösterreich, Oberösterreich Tourismus und der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO Oberösterreich erstmals der Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus (OÖIT) und der Oberösterreichische Sonderpreis Tourismus verliehen.

Ein Zeichen, das innovative Impulse in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft würdigt und die Bedeutung des Tourismus in Oberösterreich unterstreicht. 

Oberösterreichischer Innovationspreis Tourismus (OÖIT)

Im Fokus des Oberösterreichischen Innovationspreis (OÖIT) stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismus- und Freizeitbetriebe. Sie sind die Botschafter unserer Gastfreundschaft und das Herzstück des Erfolges in den Betrieben. Doch die Herausforderung steigt, gute Arbeitskräfte zu finden und hinsichtlich Qualifikation und Professionalisierung zu fördern. Im Zentrum des Wettbewerbs stehen daher Erfolgsbeispiele für modernes Recruiting im Tourismus sowie unternehmerische Maßnahmen, um die Verweildauer im Unternehmen zu stärken. Ausgezeichnet werden innovative Erfolgsbeispiele in Akquise, Entwicklung und Förderung. 

Der OÖIT wird analog zum Österreichischen Innovationspreis (ÖIT) vergeben. Daher werden die Ausschreibungsunterlagen und das Einreichformular für den OÖIT 2019 vom ÖIT 2020 identisch übernommen. Die Sieger des OÖIT werden für den Österreichischen Innovationspreis Tourismus 2020 (ÖIT 2020) nominiert.

Ausschreibungsunterlagen OÖIT 2019 / ÖIT 2020

Zur Einreichung

Sonderpreis Tourismus

Der oberösterreichische Sonderpreis Tourismus 2019 ist auf den Fortbestand familiengeführter Tourismus- und Freizeitunternehmen ausgerichtet. Im Mittelpunkt des Sonderpreises stehen Beispiele für eine erfolgreiche Betriebsübergabe von familiengeführten Unternehmen. Prämiert werden daher Erfolgsbeispiele, die den Umgang mit Generationenkonflikten sowie die Dynamik zwischen Familie und Unternehmen vorbildhaft meistern. Und damit das Unternehmen nachhaltig erfolgreich weiterführen.

Ausschreibungsunterlagen  OÖ Sonderpreis Tourismus

Zur Einreichung

Facts zur Einreichung.

  • Die Einreichfrist beginnt Mitte Mai und ist bis zum 11. Oktober 2019 möglich.
  • Ihren vollständig ausgefüllten Einreichbogen mit mindestens drei digitalen Bildern (Auflösung mind. 300 dpi, inkl. Quellenangabe) übermitteln Sie bitte bis zum 11. Oktober 2019 per Upload. 
  • Die Siegerprojekte werden in feierlichem Rahmen am 21. November 2019 beim upperfuture day 2019 präsentiert.

Familiengeführte Tourismusbetriebe sind wichtige Sympathieträger und Wertschöpfungsanker in einer Destination. Ihr Fortbestand ist für die touristische DNA eines Ortes sehr wichtig
Anita Zehrer
Leiterin Zentrum Familienunternehmen
& Hochschullektorin am Management Center Innsbruck
Die Website verwendet Cookies.