SucheSuchen
Schließen

Menschen

Oberösterreichs Destinationen machen sich fit für die Zukunft

Als wesentlichen Erfolgsfaktor für die Zukunft des Tourismus sieht die Landes-Tourismusstrategie 2022 eine Verschränkung der Meilensteine "Mensch" und "Digitalisierung" vor. Im Rahmen der Qualifizierung und Weiterbildung der Beschäftigten in Oberösterreichs Tourismusverbänden wurden sechs Kompetenzfelder definiert, die sich einerseits auf fachliche Themen und andererseits auf die "soft skills" stützen. Damit konnte eine hochwertige, markt- und bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung etabliert werden.

Aus- und Weiterbildung im Tourismus

In Summe konnten 54 Seminartermine zu 23 Themenfeldern realisiert und mehr als 200 Teilnehmer:innen aus den Tourismusverbänden für die Weiterbildungsangebote verbucht werden. Die Themen spiegeln den breiten Spannungsbogen der touristischen Arbeit wieder und reichen von "Organisationsentwicklung und Führung einer DMO mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit und Arbeitskräftemangel" über "Krisen-Kommunikation und Medien-Coaching" oder "Erfolgreiches Storytelling für die Kulinarik".

Für die Mitarbeiter:innen des Oberösterreich Tourismus wurde ergänzend dazu ein bedarfsgerechtes Weiterbildungsprogramm entwickelt, insbesondere auch zu internen Workflow-Anpassungen oder der Einführung neuer technischer Tools.

© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Eine Gruppe bei einer Besprechung in einem Seminar
Eine Gruppe bei einer Besprechung in einem Seminar

eCoaches unterstützen beim digitalen Auftritt

Die Oberösterreich eCoaches bieten Tourismusbetrieben "Hilfe zur Selbsthilfe" bei Fragen zum digitalen Auftritt an, von Webseiten über Social Media bis hin zu Buchungs- und Bewertungsplattformen. Die Mitarbeiter:innen der Tourismusverbände absolvieren den eCoach Lehrgang, um das nötige digitale Wissen zu erwerben und zu vertiefen.

Mittlerweile unterstützen 36 eCoaches in 17 Tourismusverbänden die touristischen Leistungsträger. 2021 schlossen fünf neue eCoaches ihre Ausbildung ab und wurden in das Netzwerk aufgenommen. Dieses eCoach Netzwerk wird für einen laufenden Wissenstransfer und Austausch untereinander von einer eCoach Supervisorin betreut.

© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/vog.photo: Oberösterreich eCoaches
Gruppenfoto der Oberösterreich eCoaches.

Lesen Sie hier über die Maßnahmen die WKO Oberösterreich, die maßgeblich zur weiteren Professionalisierung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft beitragen und gezielte Maßnahmen, die zur Steigerung des Images der Branche betragen und so dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Mehr Infos