SucheSuchen
Schließen

Allianzen & Netzwerke

Die Landes-Tourismusstrategie 2022 versteht den Tourismus als eine gesamtwirtschaftlich vernetzte Branche. Ein zentrales strategisches Aktionsfeld ist daher die verstärkte Kooperation mit Allianz- und Netzwerkpartnern aus den Bereichen (Land-)Wirtschaft, Kultur, Natur, Forschung/Bildung, Mobilität und Sport. Diese Verknüpfungen eröffnen neue Möglichkeiten zur Gästeansprache und schaffen neue branchenübergreifende "win-win Situationen" für die beteiligten Partner.

 

 

Allianz Tourismus & Wirtschaft: Geschäftstourismus

Die COVID-19 bedingten Einschränkungen haben den Geschäftsourismus besonders hart getroffen und zwangen Veranstalter und Dienstleister, neue Wege und kreative Lösungen zu finden. Der Szenario-Report, der Ende 2020 gemeinsam von Convention Bureau Oberösterreich, Branchenexpert:innen und Unternehmer:innen erarbeitet wurde, lieferte wertvolle Anknüpfungspunkte für die flexible Umsetzung von Maßnahmen im Jahr 2021.

Kreative Branchenformate

Es entstand eine Reihe neuer Formate und kreativer Kommunikationsmaßnahmen. So fand beispielsweise Ende Mai 2021 der erste hybride Branchentalk "Event Business Talk" statt. Auch da virtuelle "X-MICE" Treffen im Dezember 2021 bot den Partnerbetrieben eine professionelle Bühne und die Möglichkeit zum Austausch mit Kund:innen. Zudem fand im Oktober erstmals die "#upperconvention" statt, ein Austausch- und Weiterbildungsformat exklusiv für Convention Bureau-Mitglieder.

Um neue Konzepte und Zukunftsperspektiven im branchenübergreifenden Denken aufzuzeigen, wurde Ende Juni 2021 die Veranstaltungsreihe "Gipfelgespräche" gelauncht, die gemeinsam mit der Standortagentur Business Upper Austria organisiert wurden.

© Foto: Land OÖ/Lisa Schaffner: 1. Gipfelgespräch zur Zukunft der Tourismusbranche

Neue Kampagne für neue Zielgruppen

Aufmerksamkeitsstarke Kurzvideos ergänzt um hilfreiche Services auf einer neuen Landingpage: Die Online-Kampagne "Inspirtationsquelle Oberösterreich" inspiriert eine neue, jüngere Zielgruppe für ihr echtes bzw. hybrides Erlebnis im Tagungsland Oberösterreich. Vier unterschiedliche Videos zeigen die Fokusthemen urban, naturnah, fließend und belebend. Passend zu den Videos entstand unter www.oberoesterreich.at/tagungsland eine eigene Landingpage, wo die Partnerbetriebe vor den Vorhang geholt werden.

Die Video-Kampagne überzeugt durch starke Online-Präsenz auf unterschiedlichen Kommunikations- und Social Media-Kanälen.

© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH: Convention Bureau Oberösterreich
Sujet Inspirationsquelle des Convention Bureau Oberösterreich, das ein Diorama mit um einen Tisch versammelten Menschen in einer Besprechungssituation zeigt.

Allianz Tourismus & Kultur

Die kultur-touristischen Entwicklungsschritte 2021 haben den Blick Richtung "Super-Kulturjahr 2024" mit Jubiläumsjahr Anton Bruckner und Europäischer Kulturhauptstadt Bad Ischl-Salzkammergut geschärft und die grundlegenden Strukturen zur Zusammenarbeit definiert. Die Kultur zeichnet für Programmierung und künstlerische Ausgestaltung verantwortlich, der Tourismus entwickelt daraus ganzheitiche Erlebnisse und bereitet die überregionale Kommunikationsbühne. Gemeinsam soll damit 2024 ein Super-Kulturjahr in und aus Oberösterreich präsentiert werden, das Basis und Auftakt für die kulturtouristische Arbeit der Folgejahre bildet.

Laufende Kooperationsprojekte

Anlässlich der Landesausstellung "Arbeit Wohlstand Macht"in Steyr entstand ein breiter Kommunikationsmix, der ganz Oberösterreich als erlebenwertes Kulturland präsentierte.

Die Museumskooperation in Linz entwickelte unter Federführung des Tourismusverbandes Linz ihren Kommunikationsauftritt rund um die "Linz Kulturcard 365" sowie das Angebot "Museum total" weiter und setzte auf Marketingakzente vor allem in Wien.

 

Filmland Oberösterreich

Starke Allianzen und strategiebasierte Förderungen ermöglichen jedes Jahr Filmproduktionen zu unterschiedlichen Themen. 2021 lag der Fokus auf Sendeformaten in Verbindung mit den Meilensteinen "Kulinarik" und "Naturräume".

© Foto Alexander Schwarzl: Museumskooperation Linz präsentiert die Linz Kulturcard 365
Dieses Foto zeigt Verantwortliche aus der Kulturbranche und vom Tourismus bei der Präsentation der Linz Kulturcard 365.

Allianz Tourismus & Sport

Nachhaltige Mobilitätskonzepte

Dem wachsenden Gästebedürfnis nach nachhaltiger Mobilität kamen Tourismusorganisationen und Mobilitätspartner 2021 mit der Entwicklung eines touristischen Mobilitätskonzeptes für Oberösterreich nach. Ziel ist es, lokale und regionale Angebote zu einem bundeslandweiten Netzwerk an Mobilitäts-Dienstleistungen zu verknüpfen.

Auch der 8. Tourismus-Mobilitätstag in Linz stand ganz unter dem Zeichen nachhaltiger Mobilität. Unter dem Motto "Touristische Mobilität neu denken - Chancen aus der Krise nutzen" präsentierten Betriebe und Destinationen unterschiedliche Mobilitäts-Initiativen.