Tourismusbericht 2018

Das Jahr 2018 war ein Jahr des tiefgreifenden Wandels für das Tourismussystem Oberösterreichs. Das im Februar in Kraft getretene neue OÖ. Tourismusgesetz 2018 schreibt eine effiziente, marktkonforme Verbandsstruktur vor. Fast zeitgleich wurde die Landes-Tourismusstrategie 2022 vorgestellt. Sie ist Richtschnur und Kompass für die Entwicklung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in den kommenden Jahren und gibt Antworten auf Herausforderungen der Zukunft.

Während zu Beginn des Jahres die Weichen für die Zukunft gestellt wurden, liefert die Bilanz am Jahresende eine eindrucksvolle Bestätigung, dass die eingeschlagene Richtung stimmt. Erstmals seit dem Beginn der statistischen Aufzeichnungen haben im Tourismusjahr 2017/18 mehr als drei Millionen Gäste einen Aufenthalt in Oberösterreich
verbracht. Zum ersten Mal seit dem touristischen Hoch der 1990er Jahre stehen mehr als acht Millionen Nächtigungen zu Buche. Diese Entwicklung ist der vorläufige Höhepunkt einer langfristigen Dynamik.

Die Website verwendet Cookies.