Jahresbericht 2010

Oberösterreichs Tourismuswirtschaft schließt das Tourismusjahr 2010 auf hohem Niveau ab: 2,33 Millionen Gäste verbrachten einen Aufenthalt in Oberösterreich, dabei wurden 6,7 Millionen Nächtigungen registriert. Die Oberösterreicher selbst hielten unserem Bundesland die Treue - ein Beweis dafür, dass sich unsere Marketingbemühungen auch im Nahbereich lohnen.

Mit Professionalität und Herzlichkeit haben unsere Gastgeber zu einem gelungenen Aufenthalt der Gäste vor Ort beigetragen. Oberösterreichs Tourismus- und Freizeitbetriebe haben in den vergangenen Jahren einen wahren Qualitätsschub, der heute dem ganzen Land zu Gute kommt, erfahren. Nicht zuletzt durch die Themenorientierung im Tourismusmarketing konnten viele Anbieter und Dienstleistungsträger positive Entwicklungen erleben, die wir auch künftig stärken, mit unserem Know-How unterstützen und vor den Vorhang stellen wollen.

Wir haben im Jahr 2010 gemeinsam sehr viele Projekte erfolgreich umgesetzt, auf die wir zu Recht stolz sein dürfen. Von starken Online-Kampagnen über neue Angebote wie dem bereits mit Preisen ausgezeichneten Naturschauspiel oder dem Donausteig bis hin zu einer Qualifizierungswelle für unterschiedliche Anbieter. Grenzüberschreitende Kooperationen oder unsere Zusammenarbeit mit (inter)nationalen Firmen und Institutionen spiegeln das Interesse am Tourismusland Oberösterreich ebenso wieder wie die kulturellen Höhepunkte, allen voran die OÖ Landesausstellung, oder spektakuläre sportliche Großveranstaltungen. Über diese und viele weitere Spitzenleistungen aus dem abgelaufenen Jahr können Sie im Jahresbericht 2010 lesen.

Für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr dankt das Team des OÖ. Tourismus allen Tourismusmitarbeiterinnen und Tourismusmitarbeitern, den Tourismusfunktionären, den Partnern in der Oö. Landesregierung sowie den Interessensvertretungen aus Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Landwirtschaftskammer. Ein besonderer Dank gilt unseren Partnern in den touristischen Organisationen, vor allem auch den Angebotsträgern und Betrieben, die aktiv zum erfolgreichen Tourismusjahr beigetragen haben. Gleichzeitig vertrauen wir auch weiterhin auf Ihre professionelle Unterstützung.