Sehnsucht nach der Natur wecken

01.04.2019

Seit mittlerweile zehn Jahren begeistern die Erlebnisführungen von Naturschauspiel ihre Teilnehmer für Oberösterreich schönste Naturschutzgebiete. 

Was als kleine Initiative begonnen hat, ist über ein Jahrzehnt hinweg zu einem absoluten Leitprodukt für den Ausflugstourismus in Oberösterreich herabgewachsen. Oberösterreich hat in seinen intakten Naturräumen ein enormes touristisches Potenzial. In der Landes-Tourismusstrategie 2022 ist die verstärkte touristische Entwicklung dieser Naturräume als wesentliches Ziel festgeschrieben. Großes Potenzial liegt dabei in einer vernetzten Produktentwicklung, die Naturschutz und touristische Anbieter eng miteinander verknüpft. Als erfolgreiche Initiative zur erlebnisreichen Inszenierung von Natur kann Naturschauspiel dabei künftig eine Vorreiterrolle spielen. Vor allem in Oberösterreichs vielfältigen Wasserlandschaften, entlang der Flüsse und an den Seen, liegt für die Zukunft ein großes Potenzial für die touristische Produkt- und Angebotsentwicklung.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Oberösterreichs Naturparke setzen auf verstärkte Zusammenarbeit

In Oberösterreich gibt es derzeit drei Naturparke: den Naturpark Attersee-Traunsee, den Naturpark Mühlviertel und den Naturpark Obst-Hügel-Land. Ihr vorrangiges Ziel ist es, den Naturraum durch eine zeitgemäße und nachhaltige land- und forstwirtschaftliche Nutzung in seiner Vielfalt zu erhalten. Diese Naturräume sind aber auch wertvoller Erholungs- und Rückzugsraum für Urlaubsgäste und die Oberösterreicher selbst. Sie bereichern das touristische Angebot und steigern die Lebensqualität in unserem Bundesland. Gemeinsam haben Oberösterreichs Naturparke ihre Kompetenzen gebündelt, sich in ihrer inhaltlichen Positionierung abgestimmt und ihr touristisches Profil geschärft. Damit sind wesentliche Voraussetzungen geschaffen, um die Naturparke für den Gast sichtbarer und attraktiver zu machen.

Oberösterreich Tourismus unterstützte die Naturparke in ihrem Prozess zur Schärfung der Positionierung und wird sie auch künftig begleiten, denn die Naturparke sind ein wichtiger Partner für die Entwicklung der touristischen Naturraumstrategie.

 

Maßgeschneiderte Angebote für naturbegeisterte Gäste

Sowohl für Urlaubsgäste als auch Tagesausflügler in Oberösterreich ist das Naturerlebnis ein wesentliches Motiv für ihr Freizeitverhalten. Landschaft und Natur sind für die Hälfte der Urlauber der Grund, sich für einen Aufenthalt in Oberösterreich zu entscheiden. Ähnlich verhält es sich beim Tagesausflug in Oberösterreich – für 43 Prozent ist der Naturgenuss Anlass für den Ausflug. (Quellen: T-MONA Tourismus Monitor Austria, AnTagA Analyse Tagesausflug Sommer 2017).

Hinter dieser gemeinsamen Motivlage stehen individuell unterschiedliche Zugänge zum Urlaubs- und Freizeiterlebnis in der Natur. Aus aktuellen Outdoor- und Urlaubs-Trends ergeben sich für die künftige touristische Naturraumstrategie vier erfolgversprechende Angebots-Segmente:

  • Das Leistungssport-Angebot für aktive Sportler, die die Natur im übertragenen Sinne als „Sportgerät“ verstehen, als Mittel zum Zweck der Sportausübung und der persönlichen Grenzerfahrung.
  • Der Bereich des sinnlichen Naturgenusses, der sanfte Bewegung, Erholung und Entspannung aber auch Kulinarik umfasst.
  • Inspirierende Angebote, deren Zielgruppe mit neuem und bislang unbekanntem Wissen ihren Horizont erweitern will.
  • Und schließlich Abenteuer und Vergnügen, wo erlebnisreiche Zugänge zur Natur die Neugier befriedigen, Spaß und Nervenkitzel auslösen.

 

Naturschauspiel und Oberösterreichs Naturparke leisten in diesen Angebots-Bereichen wertvolle und erfolgreiche Beiträge zum touristischen Naturraum-Angebot Oberösterreichs. Im Sinne des Netzwerk-Gedankens der Landes-Tourismusstrategie wollen wir noch mehr Gäste von Oberösterreichs Naturschätzen begeistern.

Ansprechpartner

Sylvia Prunthaller
Oberösterreich Tourismus GmbH
+43 732 7277-575
sylvia.prunthaller@oberoesterreich.at
Die Website verwendet Cookies.