Oberösterreichs Geschäftstourismus boomt

13.05.2013
Der Geschäftstourismus in Oberösterreich leistet einen wichtigen Beitrag zum Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort des Landes: 930 Kongresse, Firmentagungen und Seminare wurden in der Kongressstatistik für das Jahr 2012 erfasst.

Knapp 100.000 der rund 1,3 Millionen Teilnehmer von Kongressen, Tagungen und Seminaren in Österreich gehen auf das Konto von Oberösterreich. Sie sorgten für über 125.000 Nächtigungen in den heimischen Betrieben. Im Vergleich zum Jahr 2010 ist die Anzahl der Kongresse, der Kongressteilnehmer sowie der Nächtigungen um jeweils ein Viertel gestiegen, was den Aufschwung des Tagungsstandortes Oberösterreich eindrucksvoll dokumentiert.

Über aktuelle Entwicklungen im Geschäftstourismus für Oberösterreich, Schwerpunkte und neue Angebote der Partner aus dem Convention Bureau Oberösterreich informierten Mag. Karl Pramendorfer (Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus), Renee-Karolin Kohl (Business Class Steyr) und Peter Jungreithmair (Business Touristik Wels ) gestern im Rahmen eines Mediengesprächs zum Thema „Oberösterreichs Geschäftstourismus boomt – das Convention Bureau Oberösterreich bündelt Kräfte der Tagungsindustrie“.

Die Website verwendet Cookies.