Die Landesausstellung, ein touristischer Impuls

23.04.2013
Erfahrungsgemäß gehen von Oberösterreichs Landesausstellungen wichtige touristische Impulse aus. Daher unterstützt der Oberösterreich Tourismus die Bewerbung der Landesausstellung und der Region auf unterschiedlichen Marketing-Kanälen.

So wurde die Landesausstellung etwa in einer grenzüberschreitenden Kooperation auf den wichtigsten Tourismusmessen in Österreich, Tschechien und Deutschland beworben. Und auch auf den Websites www.oberoesterreich.at, www.kulturland-oberoesterreich.at und www.ausflugstipps.at sind Ausstellung und Region platziert. Wie schon bei den vergangenen Landesschauen wurden zudem auch diesmal mit tatkräftiger Unterstützung des Oberösterreich Tourismus zahlreiche Projekte initiiert und Angebote für den Gast konzipiert.

 

So haben etwa die lokalen Tourismusverbände unter der Federführung des Oberösterreich Tourismus eigene Gruppenreisepakete erarbeitet. Diese 24 Ideen für Betriebsausflüge und Vereinsfahrten werden in einem zweisprachigen (deutsch, tschechisch) Gruppenreisen-Katalog vermarktet. Neben dem Besuch der Landesausstellung werden dabei unterschiedliche Freizeiterlebnisse und kulinarische Besonderheiten in der Region Mühlviertel-Südböhmen angeboten.

"Mühlviertler Wirtshauskultur" auf kulinarischer Spurensuche

Auch im Bereich der regionalen Gastronomie gibt es wieder eine eigene Kooperation, die sich die Rückbesinnung auf regionale Produkte und Speisen sowie verbindliche Qualitätsstandards zu eigen macht. Die 25 teilnehmenden Betriebe der "Mühlviertler Wirtshauskultur" haben auf ihrer Suche nach dem Geschmack der Region einen alten kulinarischen Schatz gehoben, den Dalken. Dieses variantenreiche Gebäck symbolisiert die gemeinsame Küchentradition des Mühlviertels und Südböhmens, weshalb es die Wirte der "Mühlviertler Wirtshauskultur" auch auf den Speisekarten wieder aufleben lassen wollen. Gleichzeitig bieten die innovativen Gastronomen ein Gutscheinsystem im Scheckkarten-Format an. Die Karte kann mit beliebigen Beträgen ab € 25,-- aufgeladen werden und funktioniert nach dem Bankomat-System. Mit ihr kann die Rechnung bei jedem der Mitgliedsbetriebe beglichen werden, sie wird aber auch an den Kassen der Landesausstellung akzeptiert.

Kurzurlaubspakete für Individualreisende

Jene neun Wirtshauskultur-Mitglieder, die neben der Gastronomie auch Beherbergungsbetriebe sind, haben darüber hinaus Kurzurlaubs-Pakete geschnürt, das die Landesausstellung auch zum buchbaren Produkt für den Nächtigungsgast macht: Zum Preis ab € 199,-- pro Person bieten sie zumindest eine Übernachtung, kulinarische Schmankerl aus der Region und den Eintritt zur Landesausstellung. Diese Angebote sind in der Broschüre "Um 199,-- Euro zur Landesausstellung 2013" zusammengefasst.

Ein weiteres Kurzurlaubs-Angebot rund um die Landesausstellung wurde in der Region Mühlviertler Kernland geschnürt. Ab € 99,-- pro Person gibt’s hier ein Paket aus zwei Übernachtungen mit Frühstück, Eintritt und Führung in der Ausstellung, Leih-E-Bike für einen Tag, Eintritt in ein Museum nach Wahl und ein "Bschoadbinkerl" als schmackhafte Erinnerung für Zuhause. Buchbar bei der Touristik Mühlviertler Kernland, Tel.: +43 7942 75700

E-Mobil zur Landesausstellung

Eine Kooperation zwischen Oberösterreich Tourismus, ÖAMTC Oberösterreich, Renault/Nissan Sonnleitner, Linz AG, Energie AG und ÖBB ermöglicht erstmals die vollständig e-mobile Anreise aus ganz Österreich zur Landesausstellung 2013. Die Fahrt nach Linz erfolgt dabei mit den Zügen der ÖBB. Am Linzer Hauptbahnhof stehen dann täglich bis zu fünf Elektroautos der neuesten Generation für die Weiterfahrt ins Mühlviertel bereit. Über die ÖAMTC-Serviceline Tel.: +43 732 333333-120 kann die Kombination aus ÖBB Anreise bis Linz, E-Auto für die Fahrt ab Linz zu den Ausstellungsorten und Eintritt zur Landesausstellung gebucht werden. Besucher aus dem Großraum Linz haben die Möglichkeit, sich ein Elektroauto direkt beim ÖAMTC Linz zu entleihen. Pro Elektrofahrzeug entstehen für Nutzer des ÖBB-Kombitickets Zusatzkosten in Höhe von € 10,--. Das Elektromobil ohne Bahnticket kann für eine Tagespauschale von € 30,-- gemietet werden.

Die Website verwendet Cookies.