Touristisches Image gefestigt

08.04.2013
„Oberösterreich hat sich zu einem qualitätsbewussten Tourismusland entwickelt, das die Gäste mit viel Engagement und Innovationskraft zu begeistern versteht.“ blickte Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl im Zuge seiner Abschiedspressekonferenz auf eine erfolgreiche Amtsperiode zurück.

So stiegen etwa in den letzten zehn Jahren die Nächtigungen in Oberösterreich um + 10 % (auf 7,2 Millionen) und die Ankünfte um + 28 % auf ein "all time high" von 2,5 Millionen. Auch die (direkte und indirekte) Wertschöpfung aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft entwickelte sich mit + 33 % auf 6,77 Milliarden Euro (Prognose für 2012) sehr positiv.

Die Website verwendet Cookies.