Convention Bureau ehrt verdiente Veranstalter

20.11.2012
Das Convention Bureau Oberösterreich, die Vermarktungsplattform der heimischen Tagungsindustrie, bedankte sich kürzlich bei langjährigen Kunden und verdienten Kongress-Veranstaltern.

Insgesamt 16 Vertreter von Firmen und Organisationen, die ihre Großveranstaltungen in Oberösterreich abhielten, wurden von Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl und dem Vorstand des OÖ. Tourismus Mag. Karl Pramendorfer mit Ehrenurkunden ausgezeichnet.

Das Convention Bureau Oberösterreich wurde 2008 auf Initiative des OÖ. Tourismus gegründet und versammelt als Marketingplattform für den Kongresstourismus mittlerweile 54 Top-Betriebe aus der Branche unter seinem Dach. „Die enorme Professionalität mit der in diesem bedeutenden Sektor der Tourismus- und Freizeitwirtschaft seit mittlerweile fast fünf Jahren gearbeitet wird, hat erst kürzlich auch auf Bundesebene ihr verdientes Echo gefunden, indem die ARGE vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend als eines von österreichweit sieben touristischen Leuchtturm-Projekten ausgezeichnet wurde,“ würdigt Landesrat Sigl das Projekt.

Dass die Tagungsindustrie gerade am wichtigen Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Oberösterreich enorme Bedeutung genießt, zeigen aktuelle Zahlen aus der Österreichischen Kongressstatistik. Dem zufolge wurden in Oberösterreich 2011 insgesamt 307 Kongresse und 427 Firmentagungen abgehalten. Dazu kommen noch 337 Firmenseminare. „Durch diese Veranstaltungen wurden im vergangenen Jahr rund 150.000 Übernachtungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Oberösterreich generiert“, stellt Mag. Karl Pramendorfer, Vorstand des OÖ. Tourismus, fest.

Die Auszeichnungen im Detail

Der Tourismusverband Linz nominierte zwei Veranstalter zur Ehrung: Tupperware hielt im Jahr 2012 zwei Firmentagungen mit jeweils 100 Teilnehmern in Linz ab und ist darüber hinaus bereits über Jahre hinweg auch mit größeren Veranstaltungen regelmäßig in der Landeshauptstadt zu Gast. Die Diözese Linz und die Firma graustein*events wurden für die Etablierung von „Klassik am Dom“ als neues Kulturhighlight in Linz ausgezeichnet.

Das Design Center Linz bedankte sich bei der PLM Europe User Group, einem europaweiten Netzwerk von Software-Anwendern. Zur internationalen Konferenz „PLM Connection 2011“ reisten von 17. bis 19. Oktober 2011 850 Teilnehmer an und sorgten damit für rund 3.000 Übernachtungen in Linz. Für die langjährige Abhaltung des „Österreichischen Logistik Tages“ im Design Center wurde der Verein Netzwerk Logistik mit einer Urkunde bedacht. Zuletzt wurden am 8. Juni 2012 650 Teilnehmer in Linz begrüßt.

Auch das Palais Kaufmännischer Verein zollte verdienten Kunden Anerkennung: Dem Oberlandesgericht Linz für den „Internationalen Juristenkongress“ im September 2012 mit 100 sowie die „18. Österreichische Juristentagung“ im Mai 2012 mit 250 Teilnehmern. Und der Augenabteilung am Allgemeinen Krankenhaus Linz für den AKH-Augenkongress am 6. Oktober 2012 mit 500 teilnehmenden Wissenschaftern.

Auf Vorschlag der Business Touristik Wels wurden die OÖ Landesinnung der Tischler für den „53. Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler“ am 23. Juni 2012 mit 400 Personen sowie Landesschulrätin Barbara Pitzner gemeinsam mit Bezirksschulrätin Karin Lang für die Organisation der „Bundesweiten Bezirksschulinspektor/Innen Konferenz“ von 8. bis 11. Oktober 2012 mit 300 Bildungsexperten geehrt.

Das Branchennetzwerk Business Class Steyr nutzte die Gelegenheit, um dem Internationalen Controller Verein für die Abhaltung der der Tagung „CIS Controlling Insights Steyr“ mit 350 Teilnehmern sowie der MAGNA Engineering Center Steyr GmbH für das „FEMFAT User Meeting“ am 13. und 14. April 2011 (120 Teilnehmer) und das „KULI User Meeting“ am 29. und 30. Juni 2011 (150 Teilnehmer) zu danken.

Im Salzkammergut nominierte das Kongress und TheaterHaus Bad Ischl verdiente Kunden: Die JAKO-O GmbH, die in Zusammenarbeit mit Chili Events am 9. Oktober 2011 den „JAKO-O Familienkongress in Österreich“ ausrichtete und 550 teilnehmende Personen nach Bad Ischl lotste. Und das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz, das von 30. Mai bis 2. Juni 2012 insgesamt 380 Medizin-Experten zum „1st International Congress on Familycentered Early Intervention for Children who are Deaf and Hard of Hearing“ ins Salzkammergut brachte. Hier geht's zur Online-Plattform des Convention Bureau Oberösterreich!

Die Website verwendet Cookies.