Segel-Events beflügeln den Tourismus

15.05.2012
Von 29. Mai bis 3. Juni 2012 trifft sich die internationale Elite des Segelsports zum RC44 Austria Cup am Traunsee, im oberösterreichischen Salzkammergut. High-Tech-Yachten, die ansonsten nur Salzwasser unter dem Kiel spüren, sorgen für spannende Wettfahrten und "Segelsport zum Anfassen".

Kurz davor, von 17. bis 25. Mai setzt die Allianz Traunsee Woche ein weiteres sportliches Highlight: Rund 900 Teilnehmer aus 18 Nationen bringen 400 Boote unterschiedlichster Klassen auf den See.

Die beiden Top-Segelevents des Bundeslandes sind für den Tourismus in Oberösterreich in mehrfacher Hinsicht wertvoll, schließlich generieren sie enorme Wertschöpfung in der Region. Laut Schätzungen der Ferienregion Traunsee dürften allein aus der Anwesenheit der Segler rund 8.500 bis 10.000 Nächtigungen in der Vorsaison entstehen. Durch Publikumsveranstaltungen wird der Traunsee zudem zum Ausflugsmagneten: Das 2011 erstmals durchgeführte Hafenfest in Gmunden lockte an vier Tagen 20.000 Besucher an. 2012 begleitet es von 29. Mai bis 3. Juni den gesamten RC44 Austria Cup, 25.000 Gäste werden erwartet. Die Gesamtwertschöpfung im Salzkammergut liegt hochgerechnet bei rund zwei Millionen Euro, die sich etwa zu gleichen Teilen auf den Nächtigungstourismus und auf Einnahmen im Bereich Handel, Freizeitwirtschaft und Gastronomie aufteilen.

Gleichzeitig bringen die hochrangigen Segelveranstaltungen als weithin sichtbare Aushängeschilder für das Tourismusland Oberösterreich einen enormen Imagegewinn, sowohl für den Traunsee als Segelurlaubsdestination als auch als Austragungsort für Großevents. Zu internationalen Segel-Ehren kommt übrigens heuer auch der Attersee – von 8. bis 15. Juni wird die Segel EM der Internationalen Drachenklasse ausgetragen.

Die Website verwendet Cookies.