/ Öst. Innovationspreis Tourismus 2012

Öst. Innovationspreis Tourismus 2012

03.05.2012
Ziel des 1. Österreichischen Innovationspreises Tourismus ist es, neue und richtungsweisende Produkte und Angebote auszuzeichnen, die eine starke Vorbildwirkung haben, nachhaltig zur Qualitätsverbesserung beitragen und die regionale Wertschöpfung steigern.

Im Rahmen des Aktionsplanes Tourismus 2011 wurde eine von Bund und Bundesländern gemeinsam getragene Auszeichnung für Tourismusinnovation vereinbart.

 

Der Österreichische Innovationspreis Tourismus 2012 mit dem Thema "Innovative, buchbare Produkte/Angebote der österreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft" wird in zwei Kategorien verliehen und soll neuartige, umgesetzte Innovations-Projekte ehren. Der Sieger je Kategorie erhält ein Preisgeld in der Höhe von 10.000,00 Euro, welches zu gleichen Teilen vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend und vom Bundesland des Siegers zur Verfügung gestellt wird.

Teilnahmeberechtigt sind Einzelbetriebe der österreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft sowie deren überbetriebliche Kooperationen. Wesentlich für alle Einreichungen ist der touristische Charakter. Sie sind eingeladen, Ihr Projekt zum Thema "Innovative, buchbare Produkte / Angebote der österreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft" bis 26. Juni 2012 bei der zuständigen Landes-Einreichstelle einzureichen.

Wettbewerbsunterlagen inkl. Einreichbogen finden Sie hier zum Download!

Die Website verwendet Cookies.