/ Ruder-Weltmeisterschaften 2019

Ruder-Weltmeisterschaften 2019

09.04.2019
Von 25. August bis 1. September 2019 trifft sich die Weltelite im Rudersport in Linz-Ottensheim. Die Tourismusbranche profitiert von zusätzlichen Nächtigungen, verbunden mit einer hohen Wertschöpfung sowie emotionalen Bildern von den Wettkämpfen und der Umgebung.

Die Ruder-Weltmeisterschaften 2019 haben für Oberösterreich und insbesondere für den Donauraum einen sehr hohen Stellenwert. Es ist dies die erste Weltmeisterschaft einer olympischen Sommersportart in Oberösterreich und gleichzeitig wichtigster Qualifikations-Bewerb für Olympia 2020 in Tokio. Bei diesen Weltmeisterschaften in Linz-Ottensheim werden 1.400 Athleten aus 80 Nationen in rund 500 Booten gegeneinander antreten. Die Sportler werden von 400 Volunteers betreut und von bis zu 50.000 Zuschauern angefeuert. Die Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich, der Tourismusverband Linz, die OÖ Touristik GmbH und der Oberösterreich Tourismus übernehmen gemeinsam folgende drei Hauptaufgaben vor, während und nach der Weltmeisterschaft:

  • touristische PR- und Medienarbeit
  • Besucher Information und –Kommunikation inkl. Ausflugsprogramme
  • Branding und Bewerbung der Veranstaltung

Bilder vom Wettkampf und Oberösterreich gehen um die ganze Welt

Im Rahmen der PR- und Medienarbeit werden Medien-Kits mit relevanten Informationen über Oberösterreich an die bis zu 400 anwesenden Medienvertreter verteilt. Die Journalisten werden während der Bewerbe im Medienzelt  betreut und von den touristischen Partnern sowie dem Organisationskomitee der Weltmeisterschaft gemeinsam zu einem Presseabend am 27. August ins Ars Electronica Center eingeladen. 

Den Besuchern der Weltmeisterschaft wird ein Programm an Ausflügen in die Donauregion sowie zu kulturellen und landschaftlichen Highlights in und um Oberösterreich angeboten. 

Mit der zentralen Botschaft „Danube Upper Austria“ wollen wir die weltweite TV-Übertragung der Weltmeisterschaft nutzen, um mit Brandingmaterial im Wettkampfgelände auf  die Donauregion und Oberösterreich als Urlaubsdestination aufmerksam zu machen. 

Die Website verwendet Cookies.