/ Erstes KTM-Women's Bike Camp in Oberösterreich

Erstes KTM-Women's Bike Camp in Oberösterreich

21.09.2018
Oberösterreich Tourismus und KTM Fahrrad GmbH beschreiten gemeinsame Wege in der Produktentwicklung.

Oberösterreich Tourismus und KTM Fahrrad veranstalteten vor wenigen Tagen erstmals gemeinsam ein Women's Bike Camp, an dem mehr als zehn aktive Mountainbikerinnen teilnahmen. Ziel dieses Design Thinking Projektes war es, durch Tests und einen intensiven Workshop wichtige Erkenntnisse über die aktuelle KTM-Produktpalette und das Bike-Urlaubsangebot in Oberösterreich zu erzielen.

KTM Fahrrad GmbH und Oberösterreich Tourismus verbindet bereits seit Jahren eine erfolgreiche Kooperation, die zahlreiche Aktivitäten zur gegenseitigen Stärkung beinhaltet. Mit dem ersten Women-Outdoor-Sports-Workshop wurden zusätzlich wertvolle Informationen von Kundinnenseite aus gewonnen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Die Teilnehmerinnen des Bike Camps besichtigten die KTM-Zentrale in Mattighofen und testeten mit KTM- Mountainbikes sowie Bosch E-Mountainbikes die neu eröffnete Mühlviertler Granitland Süd-Strecke. Mit diesen persönlichen Erfahrungen und den im Workshop erarbeiteten Vorschlägen konnten sowohl für KTM Fahrrad als auch für Oberösterreich Tourismus nützliche Einsichten von kompetenten weiblichen Outdoor-Spezialistinnen über die eigenen Produkte erlangt werden. Von der optimalen Mountainbike-Bekleidung über die spezielle Bike-Beschaffenheit bis hin zum idealen Mountainbike-Urlaub.

Viele Glanzpunkte

Allen voran: Carol Urkauf-Chen, die Inhaberin der KTM Fahrrad GmbH, und ihre Tochter Johanna, die seit diesem Jahr das Ruder bei KTM übernommen hat, waren beim Workshop zu Gast. Beide beteiligten sich aktiv und sind von den Ergebnissen sehr begeistert. Die Ideen aus dem KTM-Women's Bike Camp waren so konstruktiv, dass sie ins Prototyping einfließen. Sowohl bei KTM als auch in der touristischen Produktentwicklung stehen Projekte rund um bikende Frauen in den Startlöchern. Und auch in Zukunft werden KTM und Oberösterreich auf Interaktivität mit Influencern, Meinungsbildnern und Multiplikatoren setzen.

Fazit des Workshops: Es braucht eine eigene Strategie, um die Zielgruppe der Frauen besser anzusprechen. Einblicke dazu werden gemeinsam mit KTM beim Radgipfel am 28. November 2018 in Wels präsentiert.

Den ersten Blog-Beitrag können Sie hier nachlesen:

https://www.girlsridetoo.de/women-at-ktm/

 

Die Website verwendet Cookies.