/ #uppermoments

#uppermoments

10.04.2018
Die neue Ganzjahres-Kampagne #uppermoments stellt besondere Menschen und Momente in den Mittelpunkt. Lesen Sie hier, was 15 Gastgeber mit einem neuen Videokonzept und der Musik der oberösterreichischen Band Leyya verbindet.

 

In der soeben angelaufenen Imagekampagne verführen wir den Gast auf eine Reise zu den besten Momenten, die ein Urlaub in Oberösterreich bieten kann. Im Vordergrund stehen dabei ausgewählte Persönlichkeiten, deren Leidenschaft für unser Land und deren persönliche "best of" Momente in Kurzvideos und Texten porträtiert werden. Wir begleiten beispielsweise Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchesters Linz, zur Premiere ins Musiktheater, die Intendantin Michi Gaigg zur Donaufestwochen-Probe nach Grein oder Bernhard Höll, Mit-Initiator der Mountainbike Trophy, zu einer gemütlichen Radfahrt mit Freunden. Wir wandern zu Martina Platzer auf ihre Alm in Pyhrn-Priel und treffen Johannes Leitner, der seit über 30 Jahren Bierbrauer im Mühlviertel ist. Sie alle - und zahlreiche weitere Gastgeber - begeistern für ihre Region. 

In Summe liefern 15 Gastgeber-Videos Inspirationen, wie sich ein Urlaub mit ganz individuellen Momenten gestalten lässt.  Parallel dazu sorgt ein Zusammenschnitt der besten Momente international für Aufmerksamkeit - dieser "Highlight Cut" wurde mit dem Song "Butter" der jungen aufstrebenden Band Leyya aus Eferding hinterlegt. Leyya ist aktuell gleich zwei mal für den Amadeus Award nominiert. 

 

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Image & Bekanntheit steigern

Die Imagekampagne der Markendestinationen Salzkammergut, Linz, Donau Oberösterreich, Pyhrn-Priel und Mühlviertel und Oberösterreich Tourismus baut auf der gemeinsam erarbeiteten Core Story auf und basiert inhaltlich auf einem völlig neuen Konzept, das die Menschen und nicht die Produkte in den Vordergrund stellt. Der Schwerpunkt liegt ganz im Sinne von "online first" auf Video-Marketing.

Abgeleitet aus dem Fotokonzept für den Tourismus in Oberösterreich wurde dafür ein neues Videokonzept entwickelt. Mit den Einstellungen Makro (Detailaufnahme, Close), Emotion (Menschen in Aktion, im Austausch) und Weite (Landschaft) werden in kurzen Sequenzen besondere Erlebnisse vermittelt. Die durchgehende Stilistik erlaubt zahlreiche Kombinationen der Momente und damit den individualisierten und zielgruppenspezifischen Einsatz der Videos. 

Insgesamt 15 Videoclips werden in den jeweils definierten Zielgruppen auf den Märkten Österreich, Deutschland und Tschechien viral gestreut.  Die Videos wecken die Aufmerksamkeit und das Interesse für einzelne Themen in den Destinationen. Ansprechend gestaltete, magazinhafte Webseiten liefern dem virtuellen Besucher weiterführende Informationen.

Die hochemotionalen Video-Momente werden auf Facebook, Instagram und Youtube aktiviert und sollen das Image und die Bekanntheit Oberösterreichs und seiner Destinationen weiter steigern. Begleitet werden die Videos von Native Advertising (Online-Storytelling im redaktionellen Umfeld). Zielmärkte sind Österreich (v.a. Niederösterreich, Wien, Tirol), Tschechien (insbesondere der Großraum Prag und Pilsen) und  Deutschland (Bayern, Nordrhein Westfalen, Baden Württemberg). Parallel dazu wird der "Highlight Cut", der Zusammenschnitt der besten Momente, via Kinowerbung und Smart TV (digitales Fernsehen) ausgestrahlt.

Die Kampagne läuft von Ende März bis September. Ab Oktober startet die Winterbewerbung in der gleichen Stilistik.

 

Einen Überblick zu den Inhalten der Imagekampagne finden Sie hier.

 

 

 

 

Die Website verwendet Cookies.