/ Oberösterreich inspiriert internationale Küchen-Stars

Oberösterreich inspiriert internationale Küchen-Stars

24.08.2017
Nach New York, London, San Francisco, Brüssel kochten die weltbesten Küchenchefs in Neufelden. Was bis dato weltweit für Euphorie sorgte, ging am 20. August 2017 mit einem außergewöhnlichen Zusammenspiel von Küche, Kunst und Musik in Oberösterreich über die Bühne.

Von 17. bis 20. August trafen sich 24 internationale und österreichische Küchenchefs zum kreativ-kollektiven Kochen in Oberösterreich: "GELINAZ! DOES UPPER AUSTRIA" reiste für eine "experimentelle kulinarische Aufführung" in den Mühltalhof in Neufelden im Mühlviertel.Hier vermengten sich auf unvergleichliche Art bekannte Gerichte mit neuen Geschmacksnuancen und wurde typisch (ober)österreichische Küche gänzlich neu interpretiert.

14 Gerichte für 140 Gäste

Das haubengekrönte Vater-Sohn-Kochteam Philip und Helmut Rachinger wählte für GELINAZ! drei Grundgerichte (Sommerbock, Schindlfisch, Gulasch) aus, die die teilnehmenden Gastköche in Kleinteams neu interpretierten. Serviert wurde an unterschiedlichen Schauplätzen in und um den Mühltalhof. Die abschließende Versammlung traf sich in der "Station" - einem hohen Galerieraum nur fünf Gehminuten vom Restaurant entfernt. Hier umgab sich Konzeptkünstler Joachim Eckl mit gleichgesinnten post-John-Cage-Künstlern, um generative Klanglandschaften zu schaffen, die mit den Köchen interagierten.

"Vor einem halben Jahr war das Gelinaz Projekt im Mühltalhof noch unvorstellbar und mehr ein Traum. Den wir nun mit Unterstützung vieler visionärer Menschen realisieren können. Denn wir tanzen ganz gerne etwas aus der Reihe, schwimmen am liebsten gegen den Strom und ab und zu lassen wir uns auch zurücktreiben. Zurück zu den Wurzeln unserer heimischen Küche und den feinen Grundprodukten, die wir nun auch unseren Koch-Freunden aus aller Welt näher bringen können. Es ist eine Ehre, Gastgeber für solch eine Veranstaltung sein zu können," freuen sich Helmut und Philipp Rachinger.

Im Medien-Schaufenster der internationalen Spitzenkulinarik

"Der Mühltalhof zählt zu den Vorreitern der innovativen Küche in Österreich. Philipp Rachinger war bereits zu Gelinaz! in London und Brüssel eingeladen. Wir freuen uns besonders, dass nach Gent, Lima, New York, Toskana, London, Sao Paulo, San Francisco und Brüssel dieser Event bei den Rachingers über die Bühne ging. Gelinaz! mit seiner nationalen und internationalen Strahlkraft ist eine starke Lokomotive für das Genussland Oberösterreich. Dass einige der besten Köchinnen und Köche der Welt heimische Produkte verarbeiteten und regionale Rezepte neu interpretierten zeigt die Qualität unserer kulinarischen Kultur. Wir hatten zudem über mehrere Tage internationale Top-Journalisten zu Gast, denen wir die Regionen Salzkammergut, Linz und das Mühlviertel näherbringen konnten. Aufgrund der extrem hohen Reichweiten der Medien und Blogger und vor allem auch der Köche selbst, sehen wir schon jetzt in den Social-Media-Kanälen eine unglaubliche Resonanz." sagt Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus. Weit über 500 Posts auf Facebook und Instagram mit einer weltweiten Reichweite und Engagement von über 200.000 Likes, Views und Comments wurden bis jetzt gezählt. Diese Zahl wird in den nächsten Tagen noch ansteigen.

"Die Verbindung hochwertiger Lebensmittel, qualitätsbewusster Produzenten und kreativer Köche bietet viel Potenzial, um das touristische Genuss-Profil nachhaltig zu schärfen. Dem Genuss soll in der strategischen Ausrichtung des Tourismus in Oberösterreich deshalb künftig ein stärkerer Stellenwert eingeräumt werden." unterstreicht auch Tourismusreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl. Schließlich ist Oberösterreich Nährboden vieler hervorragender Lebensmittel, vom Getreide fürs Brot bis zum Hopfen fürs Bier oder dem Salzkammergut Fisch.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

They represent the past, the present and the future of (Upper) Austrian Cuisine

GELINAZ! ist ein von Andrea Petrini und Alexandra Swenden initiierter weltweiter Think-Tank von Avantgarde-Köchen. "GELINAZ! is proud out and loud to plot on August 20 its new performance at Muhltalhof at dad & son Helmut & Philip Racinger because their full time joint 2 men team highly represent the past, the present and the future of (Upper) Austrian Cuisine - and much more, much beyond than just that!" zeigt sich Andrea Petrini begeistert.

Die GELINAZ! DOES UPPER AUSTRIA Küchenchefs im Überblick:

  • Milena Broger, Klösterle, Lech, ÖSTERREICH
  • Manoela Buffara, Restaurante Manu, Curitiba, BRASILIEN
  • Gabriela Camara, Cala, San Francisco, USA
  • David Chang, Momofuku Ko, New York, USA - Michelin**
  • May Chow, Little Bao, Hong Kong, HK - ASIA50BR 2017 Best Female Chef
  • Mauro Colagreco, Le Mirazur, Menton, FRANKREICH - Michelin** & W50BR N°6
  • Konstantin Filippou, Restaurant Konstantin Filippou, Wien, ÖSTERREICH - Michelin*
  • Margot Janse, ex-Quartier Français, SÜDAFRIKA
  • Chiho Kanzaki, Virtus, Paris, FRANKREICH
  • Antonia Klugmann, L'Argine di Vinco, Cividale, ITALY - Michelin*
  • Karime Lopez, ex-Central, Lima, PERU
  • Virgilio Martinez, Central, Lima, PERU
  • Lukas Mraz, Cordoba, Berlin, DEUTSCHLAND
  • Lukas Nagl, Bootshaus, Das Traunsee, ÖSTERREICH
  • Magnus Nilsson, Fäviken, Järpen, SCHWEDEN - Michelin**
  • Colombe Saint-Pierre, Chez Saint-Pierre, Le Bic, KANADA
  • Rosio Sanchez, Hija de Sanchez, Kopenhagen, DÄNEMARK
  • Helmut & Philip Rachinger, Mühltalhof, Neufelden, ÖSTERREICH
  • Heinz Reitbauer, Steirereck, Wien, ÖSTERREICH - Michelin** & W50BR 10
  • René Redzepi, Noma, Kopenhagen, DÄNEMARK - Michelin**
  • Ana Roš, Hiša Franko, Kobarid, SLOWENIEN - W50BR 2017 Best Female Chef
  • Felix Schellhorn, Hansi Hansi, Bad Gastein, ÖSTERREICH
  • Bo Songvisava, Bo.lan, Bangkok, THAILAND - ASIA50BR N°19

Erste Clippings können Sie hier nachlesen:

Die Website verwendet Cookies.