/ 20 Jahre Salzkammergut Mountainbike Trophy

20 Jahre Salzkammergut Mountainbike Trophy

04.07.2017
Die Salzkammergut Mountainbike Trophy hat sich als größter Bikemarathon Österreichs etabliert. Das Sport-Event gibt dem touristischen Mountainbike-Angebot Rückenwind.

Im Sommer 1998 fand die erste Salzkammergut Mountainbike Trophy mit 220 Bikern statt. Nur 10 der 20 Starter auf der 210 Kilometer langen Extremdistanz erreichten das Ziel. Heuer, zur 20. Jubiläums-Trophy und zum 200. Geburtstag des Fahrrades, werden am 15. Juli gut 5.000 Starter aus über 40 Nationen erwartet. Die Veranstaltung hat sich als größter Mountainbike-Marathon Österreichs etabliert und zählt zu den härtesten Europas. Seit 1998 waren insgesamt mehr als 52.000 Starter aus 69 Nationen am Start.

Die Trophy-Teilnehmer wählen heuer aus sieben verschiedenen Strecken: Zusätzlich zur Extremdistanz über 210 Kilometer stehen Strecken über 22, 37, 53, 74 und 119 Kilometer sowie der technisch anspruchsvolle "All-Mountain"-Bewerb mit 55 Kilometern zur Wahl. Neu ist 2017 der "Gravel-Marathon powered by Dachstein-Salzkammergut" über 74 Kilometer, eine Wertung für Crossräder. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr geht die "Bosch eMTB Trophy" in die zweite Runde. Viele Sonderwertungen sorgen bei der Trophy für Spannung.

Begleitet werden die drei Veranstaltungstage von der Bike-Messe. Bei über 80 Ausstellern können sich Mountainbike-Fans über neueste Produkte und Entwicklungen informieren und einkaufen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

 

Das Salzkammergut als Bike-Kompetenzzentrum

70 Mountainbike-Routen, insgesamt 1.400 Kilometer lang, sind die Basis-Infrastruktur des touristischen Bike-Angebotes im Salzkammergut. Aushängeschild ist die Dachsteinrunde durch drei Bundesländer, bei der drei Schwierigkeitsgrade - blau, rot und schwarz - sowie eine E-Bike-Variante zur Wahl stehen. Seit 2002 ist die Dachsteinrunde auch als touristisches Angebot buchbar.

Rund um das Bike-Angebot im Salzkammergut sind in den vergangenen zwei Jahrzehnten zahlreiche Dienstleistungen gewachsen - von der spezialisierten Bikeunterkunft über den Radverleih bis hin zu professionellen Mountainbike-Guides. Damit generiert der Bike-Boom touristische Wertschöpfung und sichert regionale Arbeitsplätze ab. Die bekannte Berge- und Seen-Landschaft, das großzügige Streckennetz, die Dachsteinrunde als gut beschilderte und gut organisierte Mehrtagestour und die Salzkammergut Trophy als Zugpferd in der Bike-Community machen in ihrer einzigartigen Verbindung den Erfolg des Bike-Tourismus im Salzkammergut aus.

In den 20 Jahren zwischen 1996 und 2016 hat sich die Zahl der Sommergäste in der Region Dachstein-Salzkammergut von 98.186 auf 198.457 mehr als verdoppelt. Die Nächtigungen legten im gleichen Zeitraum um ein knappes Fünftel auf 493.861 zu. 

Enge Partnerschaft für den Biketourismus

Schon seit Jahren arbeiten Salzkammergut Trophy und Oberösterreich Tourismus eng zusammen, um Synergien zwischen Sportveranstaltungen und Biketourismus zu heben. Mit dem Ziel, mehr internationale Fahrer und Gäste anzusprechen, wurde gemeinsam ein umfassendes Kommunikationspaket umgesetzt, insbesondere über digitale Kanäle, Social Media und zielgruppengenaue Medienkooperationen. Als Plattform für diese Maßnahmen wurde die Website www.oberoesterreich.at/trophy20 mit anregenden Stories eingerichtet.

 

Die Website verwendet Cookies.