/ Was bedeutet "Gesundes Leben in der Zukunft"?

Was bedeutet "Gesundes Leben in der Zukunft"?

November 2016
Der Megatrend Gesundheit ist mittlerweile in sämtliche Lebensbereiche vorgedrungen. Wir haben die kürzlich erschienene Studie "Health Trends" des Frankfurter Zukunftsinstituts zusammengefasst und zwei für die Tourismusbranche interessante Prognosen herausgenommen.

Die Studie "Health Trends" zeigt, warum die Lebenserwartung der Menschen kontinuierlich steigt. Im Zeitalter der Individualisierung und Selbstverantwortung hat man Gesundheit noch primär als Aufgabe jedes einzelnen Menschen gesehen. Die Tatsache, dass Gesundheit ein Produkt komplexer Wirkungsnetzwerke ist, rückt nunmehr vermehrt ins Blickfeld. Die Umwelt- und Umgebungsgesundheit spielt dabei eine große Rolle. In der Studie werden die wichtigsten Potenziale in vier großen Themenfeldern und 20 Trendprognosen abgebildet:

  • Environmental Health: Wenn das Nebeneinander zum Miteinander wird! Über gesunde Umwelt, Bauen und Wohnen
  • Corporate Health: Work-Life-Balance war gestern! Über gesunde Arbeitswelten
  • Individual Health: Über achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper
  • Digital Health: Über Technologien zum Thema Gesundheit

Zwei für den Tourismus interessante Trendprognosen greifen wir gesondert heraus:

Trendprognose "Mind Balancing": Bei der deutschen Bevölkerung beispielsweise steht Urlaub im eigenen Land hoch im Kurs. Denn beliebt sind vor allem: Ruhe, Erholung und Entspannung. Urlaub auf dem Bauernhof etwa, in der Natur oder in abgelegenen Klöstern und Retreats erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Trendprognose "Conscious Eating": Die Menschen legen auf gesundes Essen großen Wert. Regionalität, Saisonalität und Frische, am besten bio und ''free-from'' (ohne künstliche Aromen, ohne Gentechnik, ohne Gluten, ohne Fleisch oder vegan) sind dabei die Schlüsselfaktoren. In Farm-to-table-Restaurants kommen nur ausgewählte Lebensmittel aus der unmittelbaren Umgebung, eventuell sogar vom eigenen Acker, auf den Tisch und die Speisen werden direkt vor den Gästen zubereitet. Merklich spürbar wird zudem, dass viele Menschen immer seltener bereit sind, Lebensmittelmärkte zu akzeptieren, bei denen die Gesundheit von Produkten nicht an erster Stelle steht.

Die gesamte Studie kann beim Zukunftsinstitut bezogen werden.

Die Website verwendet Cookies.