/ Die Unternehmensstrategie

Die Unternehmensstrategie

Die Unternehmensstrategie leitet sich aus der Landes-Tourismusstrategie 2022 ab und dient vor allem dazu, Sie in der Entwicklung und Vermarktung Ihrer touristischen Dienstleistung bestmöglich zu unterstützen und dem Gast jene Angebote zu präsentieren, die unser Land so besonders machen. Unsere oberste Prämisse: Wir agieren vernetzt, markt- und lösungsorientiert und haben den Gast im Fokus. Damit stiften wir Nutzen für unsere Partner und begeistern gemeinsam mit Ihnen für Oberösterreich.

Die Säulen unserer Unternehmensstrategie

  • Wir achten auf eine konsequente Umsetzung der Landes-Tourismusstrategie 2022 und agieren als Schnittstelle zu den Strategiepartnern Land OÖ und WKOÖ. Zustätzlich sehen wir uns im Bereich der Strategie & Tourismusentwicklung als Treiber für Innovationen und Entwicklungspartner für Destinationen.
  • Oberösterreich Tourismus GmbH und die Markendestinationen bekennen sich zu einer gemeinsamen Markenstrategie, in der sich die Marken wechselseitig stärken. Diese wird laufend gemeinsam weiterentwickelt.
  • Das veränderte Kommunikationsverhalten in der Gesellschaft birgt Chancen, die die Oberösterreich Tourismus GmbH durch eine zukunftsweisende Content-Strategie nutzt. Ihr Ziel ist es, die Marke durch guten Content lebendig zu machen. Die gemeinsam mit den Markendestinationen erarbeitete Core Story dient als Basis für die Content Produktion und ist inhaltliche Leitidee für Content Marketing.
  • Die Digitalisierung betrifft alle gesellschaftlichen Bereiche. Auch im Tourismus gilt es, Chancen und Herausforderungen zu erkennen und moderne Plattformen sowie Tools für eine zeitgemäße Kommunikation zu etablieren. Eine inhaltliche und technische Vernetzung mit touristischen Partnern ist uns wichtig, denn damit fördern wir digitales Knowhow und gestalten Kundennutzen.
  • Oberösterreich setzt neben den etablierten Märkten auf Internationalisierung. Auf Basis einer fundierten Analyse wurden Kernmärkte und Potenzialmärkte identifiziert. Diese Zielmärkte werden in Zusammenarbeit mit den Markendestinationen, den Tourismusverbänden sowie über Kooperationen und Netzwerke bearbeitet.
  • Wir setzen auf die Kraft der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Tourismus sowie auf die Kooperation mit starken, innovativen Unternehmen aus Oberösterreich. Wir streben Initiativen zur stärkeren Vernetzung von Tourismus und Wirtschaft, Wissenschaft, Landwirtschaft, Sport und Kultur an, um potenzielle neue Gäste anzusprechen. Erste strategische Partnerschaften etwa mit KTM, ÖBB oder DB sind bereits für den Gast spürbar.
  • Nutzenstiftende Services für Gäste schaffen wir durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Markendestinationen, Tourismusorganisationen und Betrieben. Wir unterstützen mit einer breiten Palette an Service- und Beratungsleistungen. Zur optimalen Verschränkung wurde eine verbindliche, klare und nachvollziehbare Aufgabenteilung festgelegt, die im Oö. Tourismusgesetz 2018 verankert ist.
Die Website verwendet Cookies.